Wählen Sie Ihre Region

Fenster schließen
West- deutscher FK FK Bayern FK Mittel- deutschland FK Nordost FK Niedersachsen - Bremen FK Nord- deutschland FK Baden - Württemberg FK Hessen - Pfalz

Warum gibt es Förderkreise (FK)?

Privatpersonen können nicht direkt Mitglied der Genossenschaft Oikocredit werden. Sie treten stattdessen einem der acht deutschen Förderkreise bei, über den sie bei Oikocredit Geld anlegen. Das gilt auch für Vereine, Stiftungen und Gemeinden, die bei Oikocredit investieren.

Förderkreis Bayern
Suche

Musoni: Mit dem Smartphone zum Kredit

Musoni: Mit dem Smartphone zum Kredit

Musoni photo for November 2019 story.jpg07. Januar 2020

Unsere Partnerorganisation Musoni Kenya Microfinance ist weltweit die erste bargeldlose Mikrofinanzinstitution. Mit E-Geld-Modellen und neuen digitalen Zahlungsplattformen stellt das Unternehmen Finanzdienstleistungen für Menschen zur Verfügung, die vom klassischen Finanzsektor nicht bedient werden.

Der 2009 gegründete Oikocredit-Partner Musoni Kenya Microfinance ist eine preisgekrönte und innovative Mikrofinanzinstitution (MFI) für mobiles Geld mit Sitz in Nairobi. Ziel des sozial orientierten Unternehmens ist es, benachteiligte und nicht bankengebundene Menschen in städtischen sowie ländlichen Gebieten Kenias durch die Bereitstellung digitaler Finanzdienstleistungen zu unterstützen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Kleinstunternehmen, Frauen und Kleinbäuer*innen. Zu den angebotenen digitalen Finanzdienstleistungen gehören Darlehen für Gruppen sowie für Einzelunternehmen, diese werden vor allem für Ökoenergieprojekte, landwirtschaftliche Unternehmen, Notfallsituationen und Bildungsgebühren vergeben.

Zwei Frauen überprüfen Zahlungen auf ihrem Smartphone

Musoni wurde als erste 100% bargeldlose Mikrofinanzinstitution der Welt anerkannt. Außerdem war sie die erste MFI in Ost- und Zentralafrika, die von der Smart Campaign für die Einhaltung der Client Protection Principles (CPP, dt.: Kundenschutzprinzipien) bei ihrer Arbeit zertifiziert wurde.

Oikocredit-Partnerschaft

Oikocredit arbeitet seit 2015 mit Musoni zusammen. Das Kerngeschäft des Unternehmens digitale Innovationen dafür zu nutzen, Finanzdienstleistungen für Kund*nnen mit niedrigem Einkommen anzubieten, haben Oikocredit überzeugt. Durch die Beteiligung will Oikocredit das Wachstum der MFI unterstützen. „Wir haben uns über die Beteiligung an Musoni gefreut, da sie über ihre mobile Zahlungsplattform effizient Kredite an unterversorgte Teile unserer Gesellschaft vergeben können“, sagt Anthony Gichini, Oikocredits Spezialist für Kapitalbeteiligungen in Ostafrika. „In Folge der Zusammenarbeit hat Musoni sein Angebot erweitert. Gleichzeitig ist das Unternehmen kundenorientiert geblieben, wie die kürzlich erfolgte Smart Campaign-Zertifizierung zeigt".

Stanley Munyao, Geschäftsführer von Musoni ergänzt: "Musoni war von Anfang an digital. Unsere Vision ist, die effizienteste Mikrofinanzinstitution in Kenia zu sein. Das erreichen wir, indem wir bargeldlos, papierlos und datengesteuert arbeiten. Dadurch können wir die preiswertesten, flexibelsten und kundenorientiertesten Finanzdienstleistungen auf dem Markt anbieten."

Vorteile von digitalen Finanzdienstleistungen

Durch digitale Finanzdienstleistungen können mehr Menschen zu niedrigeren Kosten erreicht werden. "Die Verwendung von Tablets durch unsere Kreditsachbearbeiter spart viel Zeit bei der Beantragung, Bearbeitung, Auszahlung und Verwaltung eines Kredits; dies ist nicht der Fall bei traditionellen Mikrofinanzinstituten, bei denen die Kreditsachbearbeiter den Prozess manuell bearbeiten“, erklärt Stanley Munyao. „Dies gilt insbesondere dann, wenn Kund*innen in abgelegenen Gebieten besucht werden müssen. Die Zeitersparnis durch die Onlineanträge ermöglicht es unseren Kreditsachbearbeiter*innen, weitere Kund*innen zu erreichen, mehr Kundenschulungen durchzuführen und qualitativ hochwertige Beziehungen zu den Kund*innen aufzubauen."

Kundenschutz-Schulung

Im Oktober 2017 führte Musoni mit Unterstützung von Oikocredit eine CPP-Schulung des Managementteams und der Außendienstmitarbeiter*innen sowie eine Kundenschutzbewertung durch. Dadurch sollte überprüft werden, ob die von der Smart Campaign geforderten Maßnahmen eingehalten werden. Nach dieser Schulung startete Musoni ein Programm, das zur CPP-Zertifizierung führte.

Die Ziele der CPP sind:

  • die direkte Beteiligung der Kund*innen an der Entwicklung von Produkten, die ihren Bedürfnissen entsprechen, sicherzustellen;
  • Maßnahmen zur Verhinderung von Überschuldung der Kund*innen zu ergreifen;
  • Transparenz um jeden Preis zu gewährleisten;
  • den Preis für Produkte so festzusetzen, dass sie den Kund*innen keinen Schaden zufügen;
  • die faire und respektvolle Behandlung der Kund*innen zu fördern;
  • die Privatsphäre der Kundendaten zu schützen und
  • kundenorientierte Mechanismen zur Lösung von Beschwerden einzuführen.

Das CPP-Zertifizierungsprogramm ist eine unabhängige externe Bewertung. Die CPP-Zertifizierung ist ein klares Zeichen dafür, dass eine Organisation angemessene Standards erfüllt und ein hohes Maß an Engagement zeigt, ihre Kund*innen sowohl zu bedienen als auch zu schützen. 

Die Förderung guter Kundenschutzpraktiken bei ihren MFI-Partnern ist ein wichtiges Anliegen von Oikocredit. Die Genossenschaft verfügt selbst über interne Expertise zu den Prinzipien, da einige Oikocredit-Mitarbeiter*innen den „Lead Assessor“- und „Assessor“-Status der Smart Campaign erhalten haben.

Der Weg der Zukunft

Im Zeitalter datengetriebener Dienste hat Musoni gezeigt, dass Anbieter digitaler inklusiver Finanzdienstleistungen Technologie nutzen können, um mehr Menschen mit niedrigem Einkommen zu erreichen. Damit digitale Innovationen die soziale Wirkung erhöhen, braucht es Mikrofinanzinstitutionen, die das Wohlergehen der Kund*innen in den Mittelpunkt ihrer Arbeit stellen sowie strenge Kundenschutzrichtlinien und zuverlässige Partnerschaften.

 

« Zurück