Wählen Sie Ihre Region

Fenster schließen
West- deutscher FK FK Bayern FK Mittel- deutschland FK Nordost FK Niedersachsen - Bremen FK Nord- deutschland FK Baden - Württemberg FK Hessen - Pfalz

Warum gibt es Förderkreise (FK)?

Privatpersonen können nicht direkt Mitglied der Genossenschaft Oikocredit werden. Sie treten stattdessen einem der acht deutschen Förderkreise bei, über den sie bei Oikocredit Geld anlegen. Das gilt auch für Vereine, Stiftungen und Gemeinden, die bei Oikocredit investieren.

Förderkreis Bayern
Suche

Weitersagen

Helfen Sie uns die Arbeit von Oikocredit bekannter zu machen. So können Sie Oikocredit und die nachhaltige Geldanlage weiter empfehlen:

Bestellen Sie Informationsmaterial über Oikocredit

Wenn in Ihrem Bekanntenkreis das Thema auf Oikocredit oder auf soziale Geldanlagen kommt, haben Sie gleich die richtigen Unterlagen zur Hand. Wir empfehlen Ihnen dazu unsere Informationsbroschüre und unseren Flyer, die Sie sich rechts anschauen können. Zum Bestellformular

Laden Sie Oikocredit zu Ihrer Veranstaltung ein

Unser Themenspektrum für Vorträge geht von der ethischen Geldanlage über Frauenförderung, Mikrofinanz, nachhaltige Landwirtschaft bis hin zu Länderschwerpunkten. Wir beleuchten wirtschaftliche und gesellschaftliche Zusammenhänge und Hintergründe in Ländern des globalen Südens und stellen Ihren Besucher*innen die Arbeit von Oikocredit dort vor. Sprechen Sie uns einfach an.

Bewerben Sie uns in sozialen Medien

Oikocredit ist auch in sozialen Medien präsent. Helfen Sie uns, dort bekannter zu werden. Empfehlen Sie doch einmal Ihren Bekannten unsere Filme auf Youtube. Oder folgen Sie uns auf Facebook, Instagram oder Twitter. Auch die Berichte von unserer Arbeit vor Ort in unserem Blog sind empfehlenswert − informieren Sie Bekannte über eine E-Mail, wenn Ihnen Beiträge gut gefallen.

Bringen Sie Oikocredit in die Zeitung

Sie haben Kontakt zu Ihrem Gemeindeblatt, Ihrer Lokalzeitung oder anderen regionalen oder kirchlichen Medien? Bieten Sie ihnen einen Artikel zu Oikocredit an und verweisen Sie an unsere Öffentlichkeitsreferentin Karin Günther.